Nadja hat die erste Nacht bei uns sehr gut überstanden. Es war eine ruhige Nacht, nur etwas ‘neben’ dem Rhythmus wegen des verweigerten Breis: 20.30 bis 01.15 Uhr geschlafen, erste Flasche 01.30 Uhr. Dann bis 6.15 Uhr geschlafen, zweite Flasche. Nochmal 1 Stunde im Stubenwagen geträumt, bevor wir dann das erste Mal zu dritt Wochenend-Kuscheln im großen Bett mit lachendem Kind geniessen konnten. Momentan nimmt sie ihr erstes Vormittagsnickerchen, was uns die Chance auf ein schnelles Frühstück gibt.

Share