Am Freitag, 27. November 2009, war es soweit: Malte Lennart kam nach Haus. Und wie es sich gehört, steht nun auch sein Name an der  (Kinderzimmer-)Tür – auch wenn er vorerst noch mit uns im Schlafzimmer schläft und meist mit uns in der Küche oder im Wohnzimmer ist. ;-)

Share