27. Jan 2008, kurz nach dem MittagSo langsam…

wird es was mit unserer neuen Bleibe. Am letzten Donnerstag haben wir mal wieder einen Blick in die Wohnung werfen können, und es nimmt richtig Formen an. Gut, wenn wir in ca. 1,5 Monaten umziehen wollen, sollte es das ja auch. Aber trotzdem, es ist doch beeindruckend, wie aus der Baustelle, die fast wie eine Ruine aussah, nun ein schickes Objekt wird. Uns gefällt es jedenfalls! Und damit Ihr wisst, wovon wir reden, hier ein paar Fotos:

Share

27. Jan 2008, mittagsSchnee, Ski und Nebel…

Eine Woche, vom 12.01. – 19.01.2008, waren wir in Kameritsch, in Kärnten. Eigentlich die sonnenreichste Gegend Österreichs, da an den Südhängen der Alpen gelegen, kurz vor Italien. Wohl an die 350 Sonnentage im Jahr, hab ich irgendwo gehört. Nun, unsere Woche lag dann wohl genau in den übrigen 15 Tagen… denn wir hatten – bis auf den Sonntag in Ansätzen und den letzten Tag – nur Nebel, Wolken und beinahe Dauerregen. Das einzig Gute daran: auf den Bergen war es dichtes Schneetreiben. Das sorgte für herrliche Schneeverhältnisse. So fiel man wenigstens weich, wenn man bei Sichtweiten von teilweise keinen 2 Metern plötzlich am Pistenrand im Tiefschnee stecken blieb :-)

Dass es uns trotzdem gefallen hat, wir viel Spass hatten, und es schön war, WENN die Sonne heraus kam, sollen die Fotos zeigen :-)

Share

15. Jan 2008, abendsKurzer Gruß aus dem Schnee

Okay, eigentlich sitze ich grad im Hotel in Kameritsch/Kärnten in der “Computer-Ecke”. Kein Schnee in Sichtweite, aber dank des mitgenommenen MacBooks und eines freien Internetkabels in der Ecke kann ich sogar hier in einem kleinen Nest am Berghang inzwischen problem- und kostenlos online gehen. Das nutze ich doch gleich für einen Gruß vom Winterurlaub. Obwohl hier unten im Tal alles braun-grün ist, liegt ab der Höhe der Mittelstation (1.587 m) richtig viel Schnee. Seit Samstag hat es “unten” geregnet, ab ca. 1.300 m fiel es als Schnee. Entsprechend gut sind “oben” die Schneebedingungen. Soviel “Powder”, da kommen die Pistenbullies kaum hinterher. Schade nur, dass die Sicht durch Nebel, tiefhängenden Wolken und Schneetreiben meist arg eingeschränkt ist. Aber auch das soll sich ab morgen oder übermorgen noch bessern…. na dann Ski heil :-)

Share

04. Jan 2008, mitten in der NachtSilvester 2007 – und wir wieder an der Ostsee

Es ist inzwischen eine schöne Tradition, dass wir den Jahreswechsel im Freundeskreis mit einem kleinen Kurzurlaub verbinden. Wie im letzten Jahr auch schon waren wir dieses Jahr wieder im Gutshaus Neuendorf auf Usedom zu Gast. Das Haus ist immer noch wunderschön und unbedingt zu empfehlen. Der Gastwirt hatte sich wohl sehr auf unseren Besuch gefreut, er empfing uns freudig und erklärte sogleich, dass er uns wieder den Geschirrspüler bereitgestellt (die Wohnungen verfügen über keinen!), extra noch Geschirrspültabs besorgt hätte und wir natürlich wieder den großen Gemeinschaftsraum mit Kamin nutzen dürften. Wenn wir nicht auf einem der schönen Ausflüge waren, verbrachten wir unsere Zeit genau hier vor dem Kamin. Erstmals dabei: Martins und Christianes Wii, die im wahrsten Sinne des Wortes das Kind im Manne geweckt hat!

Hier findet Ihr einige Impressionen dieser herrlichen vier Tage:

Share

© 2007 Martins Welt | iKon Wordpress Theme by TextNData | Powered by Wordpress | rakCha web directory