31. Jul 2007, kurz vorm MittagFotos von Strobl und dem Wolfgangsee

Ich habe mal schnell eine kleine Fotogalerie von Strobl hochgeladen. Gern ergänze ich diese um Eure Fotos, bitte einfach per Mail an mich… ich fand den Ort und den See einfach wunderschön…

Share

31. Jul 2007, kurz vorm MittagComments welcome…

Mein Kollege Mathes wies mich darauf hin, dass das Registrieren für die meisten Webseitenbesucher ein (zu) großes Hindernis darstellt, um einen Kommentar zu hinterlassen. Ich dachte, man sollte es als SPAM-Schutz einstellen. Aber es gibt wohl recht effektive Tools, um SPAM-Kommentare deutlich zu reduzieren oder gar zu verhindern. Ich musste zwar eine Weile suchen, aber nun habe ich das “Häckchen” gefunden, mit dem ich den Registrierungszwang wieder aufheben konnte.

Kurz gesagt: Happy commenting! Keine Registrierung mehr nötig, sondern einfach drauf los schreiben… :-)

Share

30. Jul 2007, kurz nach dem MittagDer Grill – Update zum Level 3

Dank Regenwetter und einiger anderer, teilweise unangenehmer, vor allem aber zeitraubender Umstände habe ich bisher noch nicht viel weiter am Grill gearbeitet. Die große Hoffnung ist die Woche Urlaub, die ich Mitte August auf der “Hazienda” verbringen will. Da wartet zwar auch noch das Decken des Schuppendaches mit Bitumenplatten, aber das sollte nach den Erfahrungen vom Haus recht einfach und schnell gehen.

Das Einzige, das an diesem WE passierte, war der Abbau der Verschalung und der anschliessende Test der Belastbarkeit. Letzterer totesmutig durch meine unerschrockene Nani durchgeführt. Und hier ist der Beweis:

Es hält! ;-)

Die ganzen Fotos zusammen findet Ihr übrigens unter “Fotos…” – ist doch logisch, oder? ;-)

Share

24. Jul 2007, nachmittagsÖsterreichisch-Deutsch…

Während unseres Seminars am Wolfgangsee wurden unsere “Mitschüler” aus Österreich nicht müde, uns die Schön- und Besonderheiten der Österreichischen Sprache näher zu bringen. Daraus entstand die Idee, ein kleines, nicht vollständiges Nachschlagwerk im Internet zu entwickeln und hier zu veröffentlichen.

Ein kurzer Blick in google zeigte mir aber, dass die Idee schon längst existiert :-(

Also: Hier findet Ihr es: http://www.ostarrichi.org/woerterbuch.html

Trotzdem möchte ich nicht versäumen, das heutige “Wort des Tages” zu veröffentlichen, dass Martina mir geschickt hat:

Tschick = Zigarette

Und in Strobl lernten wir:

G’spritzer = Schorle (Wein, Apfelsaft, Orangensaft…)
Krügerl = Großes (0,5 l) Glas, sofern nichts spezifiziert wird, gefüllt mit Bier
Seitl= Kleines (0,3 l) Glas, sofern nichts spezifiziert wird, gefüllt mit Bier
Schwammerl = Pilz, aber auch naiver Mensch
Eierschwammerl = Pfifferling

Gern könnt Ihr weitere Worte, die Euch besonders wichtig erscheinen, hier ergänzen… (Kommentarfunktion)

Share

Die letzten Tage waren sehr schön und intensiv. Wir (Mathes, Nils und ich) waren gemeinsam auf einem Seminar zum Thema “Projektmanagement”, der “Sommerakademie”. Durchgeführt von der Firma Next Level in Zusammenarbeit mit der Salzburg Business School. Referent war Mag. Christian Sterrer.

smbsnext level

Machen wir es kurz: es war einfach genial!

Die Inhalte, das Wissen zum und über das Projektmanagement waren umfangreich, sehr gut aufbereitet, mit großer Erfahrung begleitet vorgetragen. Didaktisch sehr gut geführt, mit abwechslungsreichen Methoden, viel praxisorientierter Gruppenarbeit und ergänzt und auch aufgelockert durch 2 Tage “Social Skills” (Führen im Projektteam). Abgerundet wurde es durch eine herrliche Unterkunft in Strobl, direkt am Wolfgangsee. Das vermittelte Urlaubsstimmung und war ein wunderbarer Ausgleich zur intensiven 8-tägigen Wissensvermittlung.

Ich kann es jedem nur empfehlen! Die Seminargruppe war begeistert, und Spass hatten wir auch, wie dieses kleine Video der abschliessenden Feedbackrunde zeigt:

Sommerakademie Feedbackvideo

Feedbackvideo Sommerakademie

Und wir überlegen schon, wie eine Sommerakademie nächstes Jahr für “unsere” Truppe aussehen könnte… was könnte mehr Lob sein? ;-)

Share

22. Jul 2007, kurz nach dem MittagDer kleine Nils in der Summer Business School

Der kleine Nils sitzt hier brav drin,
paßt gut auf und schaut g’nau hin,
hört auch zu und schreibt gut mit,
sein neues Projekt wird der Hit!

Share

22. Jul 2007, kurz nach dem MittagDer große Nils

Der große Nils steht dumm rum,
kein Baum mehr weit und breit.
Doch weint er nicht oder nimmt’s krumm,
hat er doch so für’s Handy Zeit.

Share

22. Jul 2007, kurz nach dem MittagErwachsen werden…

Der kleine Nils steht am Baum
und die Welt sich an,
vergißt die Zeit, vergißt den Raum,
und wird darüber gar zum Mann.

Share

22. Jul 2007, kurz nach dem MittagWer ist Frau von Starded?

Der kleine Nils steht am Baum,
schaut heraus und wartet,
auf das dort schreitet durch den Raum
die holde Frau von Starded.

Hey, das war der erste Versuch, ich weiß selbst nicht, wer Frau von Starded ist! :-)

Share

22. Jul 2007, kurz nach dem MittagDer ‘kleine’ Nils

Eins vorab: Nils ist nicht klein. Weder hinsichtlich der Körpergröße, und schon gar nicht als Person. Wie heisst es so schön: Wahre Größe wurde noch nie in Zentimetern gemessen! Und selbst bei der Körpergröße, oder einfacher: der Länge, ist Nils nicht gerade “kurz”. Trotzdem fiel mir einfach diese Wortfolge ein, vielleicht gibt es ein Buch oder einen Film, der so hies? Auf jeden Fall werden hier ein paar (sinnfreie!) Gedichte veröffentlicht, die mir während der Summer Business School eingefallen sind … und wer darin einen Sinn findet, darf ihn behalten! Oder gern als Kommentar posten :-)

Share

© 2007 Martins Welt | iKon Wordpress Theme by TextNData | Powered by Wordpress | rakCha web directory