New York – 2. Teil

Und wieder ein kleiner Reisebericht… uebrigens, wer ihn nicht mehr bekommen will, einfach eine kurze Zeile, ich nehme Euch dann aus der Liste…

Hmmm, nun bin ich fast 2 1/2 Wochen hier… was mir am meisten auffaellt?!
NEW YORK IST SCHWE***TEUER!!!

Gut, das wussten wir alle, sicher, und der Dollarkurs tut sein uebriges… aber ich will Euch mal ein paar Beispiele nennen:

Supermarkt: Nutella, ganz normales Glas, 420 gr. $ 4,99 … das sind locker DM 10,- !!! Und nicht mal ein Import oder so! Amerikanische Produktion, wir haben extra nachgeschaut! – Wer wir ist? Carsten, ein anderer deutscher Praktikant aus FFM und ich –

Und das ist nicht das einzige… naja, so eine Packung Cornflakes kostet auch mal eben seine $3,99 – 4,99, und das sind KEINE Gross- oder Familienpackungen… und von irgendwas muss man ja leben, oder?

Naechstes Beispiel, Essen (Restaurant): letzten Mittwoch sind Carsten und ich mal italienisch essen gewesen, normales Restaurant. Zu zweit DM 75,- .

Nein, kein 5-Gaenge-Menue, sondern ein Wasser fuer ihn, einen O-Saft fuer mich (je $3,-), er eine Pizza Magharetha, ich einen Salat ($8 bzw 9), dann einen Cappuccino (je $4) plus 15% Trinkgeld (PFLICHT!) und schon waren wir gut DM 75 los… selbst FastFood, Salat bei McD $3,75 – mal eben DM 8,-, oder ein Menu bei Rancho1 (Huehnerfastfood) $6, naja, wir gehen meistens in die Kantine und essen Salat,das Buffet ist gut, kostet aber auch zwischen 10 und 20 DM taeglich, wenn etwas in der Schuessel sein soll. Aber Abnehmen werde ich wohl trotz Salatkur nicht, da die Cookies einfach zuuu lecker sind… ;o)

Oder ein Abend Unterhaltung: Donnerstag abend im Kino, “What lies beneath” mit Harrisson Ford und Michele Pfeiffer … irre spannender und aufregender Thriller mit tierischen Schreckmomenten (und die kann ich ja nun gar nicht leiden), war guter Film, ausser, dass ich 2 oder 3 mal einen Herzkasper hatte…. egal, also Kino $10, dazu ein Getraenk und ein kleiner Snack: $6,25; danach in die WebsterHall, ein Megacooler Laden in einem alten Theater, mit mehreren (5 oder 6) Dancefloors, sehr stilvoll… leider nur Eintritt $20, gluecklicherweise nahmen die Kreditkarten!!!

Ein Drink $8 + Tip… apropos… Ich habe tatsaechlich versucht, mir wie immer einen Wodka Lemon zu bestellen, der Typ hat es echt nicht gerafft!!!

Nach 5 maligen Nachfragen schien er begriffen zu haben, sagte “oh, yes!” und griff – nach laengerem Suchen – eine WASSERFLASCHE!!! Ich konnte gerade noch NOOOO!!! bruellen, und fing wieder an. Dann dachte ich, ich haette die Idee. Ich sagte “Wodka Lemon, like Wodka Cola, only Bitter Lemon instead of …” – soweit kam ich nicht mehr, da rief er schon HOCHERFREUT “Oh, Wodka COLA” und fing an zu wuseln… ich habe resigniert, und einen mittelmaessigen Wodka Cola getrunken…

Mit dem Rest des Kleingeldes von uns beiden dann mit Taxi in das Luxusapparte-ment von Carsten (er hat eines Naehe WallStreet sponsored by DrKB), ohne Trinkgeld wollte uns der Typ beinahe nicht rauslassen, aber wir hatten wirklich die letzten Pennies zusammengekratzt… :o)

Alles in allem hat der Abend uns jeweils DM 150 gekostet… aber wir hatten zu dem Zeitpunkt eh schon beschlossen, als Wechselkurs MAXIMAL 1,50 anzunehmen (USD/DEM, fuer Euch Devisenhaendler…).

Anyway… ich glaube nach wie vor an das Gleichgewicht in allem, auch in meinem Konto, an den Ausgleich von Soll und Haben… frueher oder spaeter… WENN IHR FUER FRUEHER SEID: SPENDEN AUF Konto 08 xxx xxx 00, BLZ x00 800 00, DreBa, werden GERNE angenommen :o)

Ansonsten war am Samstag endlich mal herrliches Wetter, Sonne, blauer Himmel etc., da bin ich auf dem Broadway shoppen gewesen (Turnschuhe und coole Hosen – hey Dirk, koennen wir auf US-streetlook machen… ), nachdem ich mir ja schon letzte Woche Mittwoch eine Khakihose und zwei Poloshirts kaufen “musste”, da hier ja die ganze Woche gepflegtes Casual angesagt ist, und ich dadurch mit Anzug over- und mit meinen “normalen” Freizeitklamotten underdressed gewesen waere… (“No jeans, pls!”). Wenigstens sind die Sachen hier billig, trotz $-Kurs…. Tommy Hilfiger Krawatten fuer $ 15 … okay, ich brauche dank Eurer Geschenke EIGENTLICH keine mehr, aber HEY, das muss man doch ausnutzen, oder?!?!

Tja, was sonst noch?! Werden morgen wohl wieder ins Kino gehen, es kaufen hier eine MENGE guter Filme, Mittwoch Waschtag, Donnerstag haben wir FREIKARTEN fuer eine Comedy-Fernsehaufzeichnung… eine der beruehmtesten angeblich, sowas wie ein Special, was einmal im Jahr auf HBO, DEM Kabelkanal hier, laeuft… ansonsten werde ich tapfer weiterarbeiten, sight seeingen und so.

Achja, Arbeit. Was mache ich hier eigentlich?!? Nun, bis jetzt habe ich fuer meine Chefin, die staendig unterwegs war und erst morgen wieder im Buero ist, eine Uebersicht ueber alle aktuellen Handies auf dem US- sowie dem europaeischen (und damit deckungsgleich dem asiatischen) Markt der groessten Hersteller erstellt. Hoert sich simpel an, war aber eine Riesenarbeit, Recherche im Internet, finden, ordnen, Uebersicht erhalten, diese erstellen mit Bildern etc, diverse Quellen abklappern etc. Naja, nun ist es fertig. Mal sehen, was sie morgen sagt…

An meine Wohnung habe ich mich gewoehnt, mein Vermieter ist wirklich in Ordnung, ab und zu sitzen wir in der Kueche und diskutieren/reden ein bisschen, er ist schon ein sehr interessanter Mensch, wirklich.

Wetter… letzter Punkt, versprochen… DIE HOELLE. Ehrlich! Bis jetzt nicht mal so warm, aber TIERISCH SCHWUEL!!! Unglaublich! Wenn man nicht in airconditioning sitzt (gluecklicherweise hat die UBahn das), schwitzt man sich zu Tode! Und nun sagte mir Carsten vorhin, dass es diese Woche noch richtig heiss werden soll, ueber 35* C!!! UNd trotzdem diese Luftfeuchtigkeit! Ich denke, da bleibe ich noch laenger im Buero als heute, es ist schliesslich immerhin schon 19.00 Uhr durch hier… hoffentlich ist es etwas kuehler als heute morgen!!!

Nun gut, SCHLUSS fuer heute…

Share